Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/L├ĄnderProgrammeWohnheimVerlag├ťber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



ERLANGEN: Bundesversammlung begr├╝├čt zwei neue Mitglieder


Die diesj├Ąhrige Bundesversammlung, die Mitgliederversammlung des Martin-Luther-Bundes, die in der Zentralstelle in Erlangen am 12. und 13. Oktober 2004 stattfand, versammelte ├╝ber 50 Delegierte, G├Ąste und Freunde der lutherischen Diasporaarbeit. Die wichtigsten Ereignisse neben den normalen Gesch├Ąftsentscheidungen waren die Pr├Ąsentation von Projekten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen sowie der Lettischen Evangelisch-Lutherischen Kirche f├╝r die Diasporagabe 2005, die Vorstellung der ┬╗Comunh├úo Martim Lutero┬ź aus Brasilien und des ┬╗Martin-Luther-Bundes in Sachsen e.V.┬ź, die den Antrag auf Aufnahme in den Gesamt-Martin-Luther-Bund gestellt hatten, und Wiederwahlen sowie eine Neuwahl f├╝r den Bundesrat, den erweiterten Vorstand des Martin-Luther-Bundes. [mehr]

HANNOVER: MLB Hannover unter neuer Leitung


Pfarrer Norbert Hintz zum Vorsitzenden des Martin-Luther-Bundes Hannover gew├Ąhlt

 

Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Martin-Luther-Bundes Hannover w├Ąhlten am 25. Oktober 2004 Pastor Norbert Hintz (59), Wilstedt, zum neuen Vorsitzenden des Vereins. [mehr]

VERLAG: Hans Klein: In eine neue Zukunft


Dokumente einer Hoffnung

 

2004, 245 Seiten, kartoniert, EUR 16,ÔÇô

ISBN: 978-3-87513-144-4

 

Nicht mehr ├╝ber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]

POLEN: Rehabilitationsfreizeit in Nikolaiken


Vom 24. Juli bis zum 4. August 2004 fand in Mikolajki/Nikolaiken die 10. Rehabilitationsfreizeit f├╝r Behinderte statt, organisiert von der Diakonie der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. Der Aufenthalt f├╝r die 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurde durch die Unterst├╝tzung des Martin-Luther-Bundes, vor allem durch eine Kollekte des MLB Hamburg im Kirchenkreis Alt-Hamburg, erm├Âglicht. [mehr]

DG 2004: Die Arbeiten in Istebna haben begonnen


Dank Ihrer Spenden, um die wir im Rahmen der ┬╗Diasporagabe 2004┬ź baten, bekommt die Gemeinde in Istebna jetzt ein neues Kirchendach. [mehr]

SERBIEN: Neuer Dienstwagen f├╝r das Bischofsamt


Das Bischofsamt der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirche in Serbien-Montenegro in Novi Sad verf├╝gt jetzt ├╝ber einen neuen Dienstwagen, einen VW Golf TDI. [mehr]

LITAUEN: Das Pfarrhaus in Kretingale ist bezogen


Zwei Jahre nachdem das Pfarrhaus im litauischen Kretingale bei einem Brand schwer besch├Ądigt worden war, konnte jetzt Pfarrer Saulius Varanavicius mit seiner Familie das Geb├Ąude wieder beziehen. [mehr]

ERLANGEN: Feierliche Buchpr├Ąsentation


Am Mittwoch, dem 28. Juli 2004, fand im Martin-Luther-Bund in Erlangen eine Feierstunde statt: Pr├Ąsident Dr. Claus-J├╝rgen Roepke ├╝berreichte Frau Prof. Dr. Fairy von Lilienfeld ihre j├╝ngste Publikation, eine Interviewreihe in russischer Sprache, die in den letzten sechs Jahren mit Unterst├╝tzung durch den Martin-Luther-Bund von Prof. E. M. Wereschtschagin mit Frau Prof. von Lilienfeld erarbeitet worden war. [mehr]

ESTLAND: Das Auditorium der Theologischen Fakult├Ąt in Tartu neu ausgestattet


Nur vier Monate nach der ersten Anfrage durch Direktor Dr. Riho Altnurme konnten jetzt neue M├Âbel, ein Multimediaprojektor und ein Laptop f├╝r die Theologische Fakult├Ąt in Tartu angeschafft werden. [mehr]

Stabwechsel in Hamburg


Am 16. Mai 2004 fand im Gemeindesaal der St. Mariengemeinde Fuhlsb├╝ttel der allj├Ąhrliche Diasporanachmittag und die Mitgliederversammlung des Martin-Luther-Bundes in Hamburg statt. [mehr]

LD ONLINE: ┬╗Ein Engel hat mir gesagt: Ihr werdet Eure Kirche behalten┬ź


Eine Reise zur Synode nach Kasachstan

 

von Dr. Rainer Stahl

 

Auszug aus dem ┬╗Lutherischen Dienst┬ź 3/2004

[mehr]

LITAUEN: F├╝nf Jahre Suppenk├╝che


Seit Oktober 1999 betreibt das Diakonische Werk ┬╗Sandora┬ź in Klaipeda ein Suppenk├╝che f├╝r Bed├╝rftige. 45 Menschen erhalten hier ein kostenloses, warmes Mittagessen. Durch den R├╝ckgang der Spenden im laufenden Jahr 2004 war die Finanzierung der Suppenk├╝che gef├Ąhrdet. [mehr]

RUMÄNIEN: Ein PC für Baia Mare


In der Gemeinde von Pfarrer Arp├íd K├Âncze in Baia Mare im Norden Rum├Ąniens kann jetzt ein Computer mit Laserdrucker angeschafft werden. Er wird zum einen dazu dienen, ein Gemeindeblatt zu erstellen, mit dem auch die ├Ąlteren Gemeindeglieder, die nicht mehr regelm├Ą├čig zum Gottesdienst kommen k├Ânnen, ├╝ber das Gemeindeleben informiert werden k├Ânnen. [mehr]

TSCHECHIEN: Die Gemeinder├Ąume in Trinec sind jetzt ausgestattet


Im Jahr 2003 hatte die Gemeinde der lutherischen Kirche in Trinec (ca. 50 Kilometer ├Âstlich von Olomouc/Olm├╝tz gelegen) im ├Ârtlichen Kulturzentrum zwei R├Ąume f├╝r den Gottesdienst und die Kanzlei angemietet. Mit viel Eigeninitiative ÔÇô bis hin zum Bau des Altars ÔÇô richteten die Gemeindeglieder die R├Ąume her. Was noch fehlte, war die M├Âblierung. [mehr]

UNGARN: Die Notrufanlage im Haus ┬╗Sarepta┬ź arbeitet jetzt


Mit Hilfe lutherischer Freunde aus sÔÇÖGravenhage in den Niederlanden konnte f├╝r das Haus ┬╗Sarepta┬ź in Budapest eine Notrufanlage gekauft werden, die inzwischen auch schon gute Dienste leistet. [mehr]

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, ┬╗die lutherische Kirche in aller Welt zu f├Ârdern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterst├╝tzen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Br├╝dern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland f├Ârdern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.┬ź

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ├╝ber die Aufgaben des Bundes)