Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder Druckversion

Projekte/Länder



ELKRAS/Usbekistan: Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern nichtislamischer religiöser Organisationen


Am 20. Februar 2015 fand in der Justizverwaltung der Stadt Taschkent ein Seminar des Komitees fĂĽr religiöse und juristische Angelegenheiten mit Vertretern nichtislamischer religiöser Organisationen der Stadt Taschkent und der Taschkenter und Syrdarier Region statt, an der auch Bischof Kornelius Wiebe von der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kiche in Usbekistan teilnahm.[mehr]

ELKRAS/Kirgistan: Wiederaufbau in Bischkek


Am 28. Januar 2015 mussten wir hier berichten, dass in Bischkek das Kirchenzentrum und Kirchengebäude der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Kirgistan durch einen Brand zerstört worden ist. Vor wenigen Tagen hat uns Bischof Alfred Eichholz nun eine optimistische Nachricht zukommen lassen:[mehr]

Diasporagabe 2015: Báčsky Petrovec und GroĂźbritannien


Im Herbst 2014 entschied die Bundesversammlung des Martin-Luther-Bundes, die Diasporagabe des Jahres 2015 aufzuteilen: Zum einen wird die Innenrenovierung der evangelischen Kirche in Báčsky Petrovec (Slowakische Evangelische Kirche A.B. in Serbien) unterstĂĽtzt, zum anderen die Gemeinde-Aufbauarbeit in der Lutherischen Kirche in GroĂźbritannien.[mehr]

KG 2015/Kasachstan: FĂĽr junge Christen


In diesem Jahr unterstützt der Martin-Luther-Bund mit seiner Konfirmandengabe Treffen von jungen Christen in Kasachstan ein wichtiges Projekt schon allein wegen der Größe des Landes![mehr]

ELKRAS/ELK ER: Neuer Propst in der Propstei Nord-Kaukasus


Am Sonntag, dem 15. Februar 2015, hat der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland und Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Russischen Föderation, Dietrich Brauer, in Krasnodar in einem festlichen Gottesdienst den neuen Propst der Propstei Nord-Kaukasus in das Amt eingefĂĽhrt: Sergej Maramsin.[mehr]

ELKRAS/ELK ER: AmtseinfĂĽhrung von Erzbischof Dietrich Brauer, Moskau


Am Sonntag Sexagesimä (60 Tage vor Ostern) des Jahres 2015, dem 8. Februar, wurde in Moskau in der Evangelisch-Lutherischen Kathedralkirche St. Petrus und St. Paulus der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland, Dietrich Brauer, zum Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Russischen Föderation eingesegnet und eingefĂĽhrt.[mehr]

ELKRAS/Usbekistan: Jubiläum der Gemeinde in Taschkent


Am 18. 1.2015 wurde in Taschkent ein Festgottesdienst aus Anlass des 130. Jubiläums der Registrierung der Taschkenter Gemeinde gefeiert. [mehr]

ELKRAS/Kirgistan: Kirche und Gemeindehaus in Bischkek abgebrannt


Am Vormittag des 27. Januar 2015 informierte uns Bischof Alfred Eichholz telefonisch aus Bischkek, dass am selben Morgen gegen 11 Uhr Kirche und Gemeindehaus in Bischkek einem Brand zum Opfer gefallen sind. [mehr]

FRANKREICH: Nachruf auf Pastor Jacques Fischer


Pastor Jacques Fischer, lange Jahre Generalsekretär der »Association GĂ©nĂ©rale de la Mission IntĂ©rieure de Paris«, eines Mitglieds des Martin-Luther-Bundes, ist am 23. 12. ĂĽberraschend verstorben. Wir gedenken seiner dankbar und mit folgendem Nachruf von Inspecteur ecclĂ©siastique Pastor Jean-FrĂ©dĂ©ric Patrzynski:[mehr]

ELKRAS/ELKER: Ausbau des Freizeitzentrums in »Krasnij Jar« bei Samara


Im Jahr 2014 konnte das schon über viele Jahre genutzte Rüstzeitheim und Freizeitzentrum der Kirchengemeinde in Samara, das in Krasnij Jar – das bedeutet »Roter Hang« – östlich der Wolga liegt, grundlegend renoviert werden. Dabei hat die Gemeinde neben Mitteln des Martin-Luther-Bundes und des Programmausschusses des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes bedeutende eigene Mittel genutzt. Allen Spenderinnen und Spendern sei auf diesem Wege herzlichst gedankt.[mehr]

LITAUEN: Neues Kinderheim in Ĺ akiai


Schon seit vielen Jahren führt die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Šakiai und ihr Pfarrer Virginijus Kelertas ein Heim für Kinder und Jugendliche, die kein Zuhause mehr haben. In Familiengruppen leben sie dort neben der Kirche vor dem schönen kleinen Teich zusammen, besuchen vom Heim aus die Schule, erfahren viele Hilfe beim Lernen und bei den Hausaufgaben und führen ein aktives gemeinsames Leben als Hausgemeinschaft, zu dem natürlich auch die Versorgung mit allen Mahlzeiten gehört.[mehr]

ELKRAS/ELKER: Christ werden und Christ bleiben in Baschkortostan


EindrĂĽcke von einer Besuchsreise in die Propstei Ufa der ELKER

 

Im November 2014 besuchte Bischofsvikar Norbert Hintz zum wiederholten Mal die Propstei Baschkortostan der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland. Hier sein Bericht:

[mehr]

MOLDAWIEN: Kirche staatlich registriert


Seit dem 15. Oktober 2014 ist die »Lutherische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Moldowa/Moldawien« staatlich registriert. Pfarrer Valentin Drăgan ist durch das Justizministerium der Republik Moldawien als Leiter der Organisation beurkundet und der Sitz der Kirche in der Titulescu-StraĂźe 47 in Chişinău/Kischinjow festgehalten.[mehr]

ESTLAND: Erzbischof Andres Põder verabschiedet, Urmas Viilma als Nachfolger gewählt


In einem feierlichen Festgottesdienst in der Tallinner Domkirche ist Erzbischof Andres Põder am 22. November 2014, an seinem 65. Geburtstag, vom Amt als Erzbischof zurĂĽckgetreten. Vier Tage später wählte die Kirchenversammlung den 41-jährigen Pfarrer Urmas Viilma zu seinem Nachfolger.[mehr]

ELKRAS/ELKER: 4. Theologinnenseminar in Swetlogorsk


Vom 28. bis 31. August 2014 fand das diesjährige Theologinnenseminar im Rahmen der Frauenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELKER) in der Kaliningrader Propstei statt. Die Pastorinnen, Predigerinnen und Kirchenmitarbeiterinnen haben sich in Swetlogorsk (Rauschen) am Ostseeufer versammelt – nun schon zum vierten Mal. Das erste Seminar fand 2010 in Erfurt statt, das zweite 2011 in Samara, das dritte 2012 in Kasan. Jelena Bondarenko, die Koordinatorin der Frauenarbeit der ELKER, berichtet:[mehr]

ELKRAS/Usbekistan: Volkstrauertag in Taschkent


Die Deutsche Botschaft Taschkent veranstaltete anlässlich des Volkstrauertags eine Gedenkfeier auf dem Friedhof Jakasaray, an der auch Bischof Kornelius Wiebe teilnahm. Nach der Kranzniederlegung hielt Botschafter Höfer-Wissing eine Gedenkrede.[mehr]

ELKRAS/ELKUSFO: 18. Deutsche Kulturtage Wladiwostok, 1.–12. Oktober 2014


Die 18. Deutschen Kulturtage Wladiwostok standen unter dem Motto »›2014 – 100 Jahre Erster Weltkrieg, 75 Jahre Zweiter Weltkrieg, 25 Jahre Fall der Berliner Mauer‹. Europa und Russland heute«. Propst Brockmann berichtet:

[mehr]

TSCHECHIEN: 13. Familienkonferenz


Auch in diesem Jahr fĂĽhrte die Schlesische Evangelische A.B. Kirche in der Tschechischen Republik eine Familienkonferenz durch – schon die 13. dieser Art! Vom 25. bis zum 27. Oktober 2014 kamen im Hotel Relax in der Stadt Rožnov p. Radhoštěm 140 Personen zusammen – etwa 100 Erwachsene und 40 Kinder. Es ging um das Thema: »Geheime … abergläubische … gefĂĽrchtete 13«.[mehr]

VERLAG: Burchard Lieberg – Jumala seikleja


Mälestusteraamat 100. sünniaastapäevaks

 

Välja antud Tiit Salumäe ja Michael Schümers poolt

 

2014, 102 Seiten, kartoniert, mit zahlreichen Abbildungen, EUR 12,–

 

Estnische Fassung des Buches »Burchard Lieberg – Ein Abenteurer Gottes. Eine Spurensuche zum 100. Geburtstag«.[mehr]

POLEN: Konfirmanden »Auf den Spuren Martin Luthers«


Die Konfirmandinnen- und Konfirmandengruppe der evangelisch-augsburgischen Kirchengemeinde in DzięgielĂłw in Polen ist vom 30. April bis zum 4. Mai zu Reformationsstätten in Deutschland gefahren. Diese Fahrt wurde vom Martin-Luther-Bund mit unterstĂĽtzt. Jetzt kam ein Abschlussbericht von Pfarrer Marek Londzin, der – wie auch wir – den Spenderinnen und Spendern herzlich dankt.[mehr]

ELKRAS/ELKER: Die St.-Katharinen-Kirche in Kasan ist fertig restauriert


Ende August wurde in der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Kasan in der Republik Tatarstan die Fertigstellung der Arbeiten an der St.-Katharinen-Kirche gefeiert. Die Vorsitzende des Gemeinderates, Ludmilla A. Pankratova, und Propst Christian Herrmann sandten uns einen Dank fĂĽr die UnterstĂĽtzung, dem sie einen kurzen Bericht von Elena Reder zur Geschichte der Gemeinde, der Restaurierung und der Feierlichkeiten beifĂĽgten:[mehr]

LD online: Gelungene Völkergemeinschaft


Tarutino feiert 200 Jahre deutsche Siedlungen in Bessarabien

 

von Arnulf Baumann

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 4/2014[mehr]

RUMĂ„NIEN: Neue Hoffnung fĂĽr das SchĂĽlerheim Sacele


Am 27. Oktober 2014 ist nach langer Zeit wieder ein Besuch im SchĂĽlerheim in Sacele/NĂ©gyfalu/Vierdörfer bei BrassĂł/Kronstadt möglich gewesen. Im Jahr 2002 hatten viele Spenderinnen und Spender dem Martin-Luther-Bund im Rahmen der Diasporagabe fĂĽr dieses Haus 18.000 Euro zur VerfĂĽgung gestellt. Was ist aus diesen Spenden geworden?[mehr]

RUMÄNIEN: Reformationsfest in Bácsfalu


Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014, feierte die Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien in der schönen Kirche in Bácsfalu/Batschendorf schon ihren zentralen Reformationsfestgottesdienst. Unter Leitung von Bischof Dezső Zoltán Adorjáni, Dekan JĂłzsef Zelenak und Ortspfarrer István Barcsa feierten die groĂźe Gemeinde – die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt – und zahlreiche Gäste. Die Predigt zum Predigttext des diesjährigen Reformationsfestes, Philipper 2,12b–13, hielt der Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes, Pfarrer Dr. Rainer Stahl. Der Gottesdienst hatte neben Liturgie, Gebeten und Predigt drei Schwerpunkte:[mehr]

ELKRAS/ELKUSFO: Bundesverdienstkreuz fĂĽr Propst Manfred Brockmann


Am Montag, dem 6. Oktober 2014, verlieh der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Ruediger Freiherr von Fritsch, Propst Manfred Brockmann fĂĽr seinen »jahrzehntelangen Einsatz fĂĽr die deutsch-russischen Beziehungen« das Bundesverdienstkreuz. Dies geschah auf einem Empfang in der Pauluskirche in Wladiwostok im Beisein von Gemeindegliedern, Freunden und Vertretern des öffentlichen Lebens. Befreundete namhafte Musiker der Stadt spielten zur Feier des Tages.[mehr]

ELKRAS/Usbekistan: Ein Gottesdienst– drei Jubiläen


Am 19. Oktober 2014 fand in der Evangelischen Kirche in Taschkent in Usbekistan ein festlicher Gottesdienst statt, in dem gleich dreier Ereignisse gedacht wurde:[mehr]

LITAUEN: »Immer noch ein Wunder« – Sommer-Jugendcamp Vanagai 2014


Auch 2014 konnte wieder das Sommer-Jugendcamp der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen in Vanagai stattfinden. Diesmal war es das 17. Mal (!) â€“ und erneut sehr erfolgreich. Der Hauptorganisator, Pfarrer Liudas Miliauskas, hat jetzt einen Bericht vorgelegt, aus dem wir Ihnen, unseren Spenderinnen und Spendern, die wichtigsten Gedanken dokumentieren wollen:

[mehr]

VERLAG: Burchard Lieberg – ein Abenteurer Gottes


Eine Spurensuche zum 100. Geburtstag

 

Herausgegeben von Tiit Salumäe und Michael Schümers

 

2014, 118 Seiten, kartoniert, mit zahlreichen Abbildungen, EUR 12,–

[mehr]

RUMÄNIEN: »Ja, ich will!« –9. Evangelischer Jugendtag in Holzmengen


Bereits zum neunten Mal fand in diesem Jahr ein Jugendtag der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien statt. Vom 16. bis 18. Mai trafen sich in Holzmengen (Hosman/Holczmány) rund 150 Jugendliche, um sich zu treffen, miteinander zu feiern und sich ĂĽber ihren Glauben auszutauschen. Pfarrer Andreas Hartig aus Zeiden (Codlea/Feketehalom), einer der Organisatoren des Jugendtages, berichtet:[mehr]

SLOWAKEI: FĂĽnf Jahre neue Kirche in Michalovce


Am Sonntag, dem 21. September, dem 14. Sonntag nach Trinitatis, hat die Kirchengemeinde Michalovce in der Ostslowakei (Evangelische Kirche A.B. in der Slowakei) den fĂĽnften Jahrestag der Weihe ihrer neuen Kirche gefeiert, deren Aufbau und Einrichtung der Martin-Luther-Bund sehr unterstĂĽtzt hat. Damals, vor fĂĽnf Jahren, waren von Seiten des Martin-Luther-Bundes Präsident Dr. Claus-JĂĽrgen Roepke und Generalsekretär Dr. Rainer Stahl beim groĂźen Fest der Kirchweihe mit dabei. Zum Jubiläum wurde unser frĂĽherer Präsident, Dr. Claus-JĂĽrgen Roepke, wie schon zur Kirchweih vor fĂĽnf Jahren eingeladen und hat den Martin-Luther-Bund gern in der Gemeinde vertreten.[mehr]