Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/L├ĄnderProgrammeWohnheimVerlag├ťber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



28.04.2015 - Kategorie: Polen

POLEN: Weihnachtsr├╝stzeit 2014/2015 in Wisła Jawornik




Die Weihnachtsr├╝stzeit f├╝r einsame und arme Gemeindeglieder in Wisła Jawornik geh├Ârt inzwischen schon zum festen Programm dieser Gemeinde im Quellgebiet der Weichsel in den schlesischen Beskiden. Von der letztj├Ąhrigen Freizeit erreichte uns der Bericht einer Teilnehmerin, die nun schon zum sechsten Mal teilgenommen hat.



┬╗Wie jedes Jahr sind wir am 22. Dezember im G├Ąstehaus der Evangelisch-Augsburgischen Kirchengemeinde in Wisła Jawornik angekommen. Diesmal sind Teilnehmende aus vier Di├Âzesen der Kirche gekommen: aus Pommern-Gro├čpolen, aus Breslau, aus Kattowitz und aus Teschen.

 

Insgesamt waren wir 48 Personen. 30 waren schon bei fr├╝heren Weihnachtsr├╝stzeiten mit dabei gewesen, 18 Personen kamen zum ersten Mal. Bei der ersten Mahlzeit hat uns Pfarrer Zdzisław Sztwiertnia begr├╝├čt und Filip Lipinski von der Christlich-Theologischen Akademie vorgestellt, der die R├╝stzeit wieder begleitet hat. Au├čerdem kam auch Piotr Sztwiertnia in unseren Kreis, der jetzt im f├╝nften Jahr an der Christlich-Theologischen Akademie studiert und schon zwei fr├╝here Weihnachtsr├╝stzeiten geleitet hat.

 

In diesem Jahr war das Wetter sehr gut. Wir konnten viel spazieren gehen und die Sch├Ânheit der Berge genie├čen. Leider wurden wir immer wieder von Krankheiten erfasst. Ein Drittel der Teilnehmenden wurde krank. Pfarrer Sztwiertnia hat in der Apotheke Medikamente gekauft. Da war dann die Krankheit in drei Tagen weg. Aber die n├Ąchsten wurden krank ÔÇŽ

 

Wieder haben uns Pfarrer Emil Gajdacz, Pfarrer Marek Londzin und Diakonin Aleksandra Błachut-Kowalczyk besucht. Interessant war das Treffen mit Monika Byrtek, einer Einwohnerin von Wisła, die seit zwei Jahren auf einem Missionsschiff mitf├Ąhrt und Erfahrungen aus ihrer Arbeit, vor allem aus Asien, berichtet hat.

 

Traditionell haben uns die Sternsinger, eine Musikgruppe von zehn Personen namens ÔÇ║WancyÔÇ╣ aus Jawornik, besucht.

 

Vielen Dank f├╝r alles ÔÇô f├╝r Gebete, Gemeinschaft, christliche Filme, Gottesdienste mit Pfarrer Sztwiertnia. Besonders danken wir der Frau von Pfarrer Sztwiertnia und dem Studenten Filip f├╝r alle Betreuung, auch der Sekret├Ąrin Asia f├╝r ihre Freundlichkeit und nat├╝rlich den K├Âchinnen f├╝r das leckere Essen, das sie zubereitet haben.

 

Wir bedanken uns beim allm├Ąchtigen Gott f├╝r seine Gnade und Barmherzigkeit und bitten ihn um seine F├╝hrung auch in Zukunft.┬ź

 

Diesen Dank geben wir gerne allen Spenderinnen und Spendern weiter!

 

┬╗ Wisła Jawornik (GoogleMaps)