Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



10.10.2014 - Kategorie: Rumänien

RUMÄNIEN: »Ja, ich will!« –9. Evangelischer Jugendtag in Holzmengen




Bereits zum neunten Mal fand in diesem Jahr ein Jugendtag der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien statt. Vom 16. bis 18. Mai trafen sich in Holzmengen (Hosman/Holczmány) rund 150 Jugendliche, um sich zu treffen, miteinander zu feiern und sich über ihren Glauben auszutauschen. Pfarrer Andreas Hartig aus Zeiden (Codlea/Feketehalom), einer der Organisatoren des Jugendtages, berichtet:



»Ja, ich will …« – Bild: Arvay

Das Jugendcafé 2014 – Bild: Arvay

Die Kirchenburg in Holzmengen – Bild: Arvay

Rund 150 Jugendliche aus unserer Landeskirche sowie etliche Gäste und Helfer aus der Bundesrepublik Deutschland haben am 9. Evangelischen Jugendtag in Holzmengen vom 16. bis 18. Mai 2014 teilgenommen. Das Motto des heurigen Jugendtages war »Ja, ich will!« In zahlreichen Workshops zu Themen wie Umweltschutz, christliche Gemeinschaft, Musik, Nächstenhilfe, Umgang mit Medien, Glück und Freiheit haben die Veranstalter versucht, die Jugendlichen für die Probleme unserer Zeit zu sensibilisieren und ihnen ihr »Ja, ich will!« abzugewinnen:

 

Ja, ich will dazu beitragen, eine sauberere Umwelt zu schaffen.
Ja, ich will meine Augen für meine Mitmenschen öffnen.
Ja, ich will verantwortlich mit meinen Worten und Taten umgehen.
Ja, ich will Freude und Glück ausstrahlen und weitergeben.
Ja, ich will im Glauben wachsen und Teil einer Gemeinschaft sein, die sich von Gott behütet und getragen weiß.

 

Neben den inhaltlichen Programmpunkten des Jugendtags gab es auch zahlreiche Freizeitaktivitäten, wie etwa eine Nachtwanderung, Stockbrot am Lagerfeuer, Karaoke, Basteln und Malen sowie ein Geländespiel, bei dem alle Teilnehmenden mit viel Enthusiasmus, Spaß und Freude mitgemacht haben. Für diejenigen, die einfach mal verschnaufen wollten, bot das Jugendcafé den besten Ort zum gemütlichen Beisammensein.

 

Der 9. Evangelische Jugendtag hatte auch zahlreiche Tagesgäste – wie etwa Bischof Reinhart Guib, der in der Eröffnungsveranstaltung ein Grußwort an die Jugendlichen richtete, den Bürgermeister von Leschkirch (Nocrich/Újegyház) oder den Schuldirektor von Holzmengen, die unseren Jugendtag logistisch unterstützt haben. […]

 

Der ganze Jugendtag wurde musikalisch von einer Projektband aus Jena (Deutschland) begleitet. Diese hat für viel gute Stimmung gesorgt und im Rahmen des Konzerts am Samstagabend die Jugendlichen richtig angeheizt.

 

Am Sonntag um 10 Uhr bot dann der Gottesdienst den geistlichen Abschluss des 9. Evangelischen Jugendtags. Die Holzmenger Kirche war zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder einmal bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch die wenigen Gemeindeglieder am Ort saßen mit im Gottesdienst. Diakon Joachim Lorenz hat in eindrucksvoller Predigt noch einmal das Motto des Jugendtags aufgegriffen und die Jugendlichen aufgefordert, ihr »Ja, ich will!« zu Gottes Angebot an uns zu geben. […]

 

 

Weil diese Veranstaltung sehr auf Sponsoren angewiesen war, danken Pfarrer Hartig und Pfarrer Wolfgang Arvay, Broos (Orăştie/Szászváros), der zweite Organisator, den vielen Spenderinnen und Spendern – z.B. der eigenen Landeskirche und ihrem Jugendwerk, dem Martin-Luther-Bund, dem Gustav-Adolf-Werk, der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg, dem Deutschen Wirtschaftsclub Siebenbürgen, der Kärntner Landesregierung und vielen Gemeinden in der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien.

 

Diesen Dank geben wir gern an unsere Spenderinnen und Spender weiter!

 

» Holzmengen (Karte GoogleMaps)