Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



31.01.2014 - Kategorie: Polen

POLEN: Bischof Tadeusz Szurman gestorben




Mit groĂźer Trauer geben wir die Meldung der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen vom Tod von Bischof Tadeusz Szurman weiter:



Bischof Tadeusz Szurman † – Bild: EAKiP

Kattowitz, 30. 1. 2014 – »Im Alter von 59 Jahren starb heute Bischof Tadeusz Szurman – Regionalbischof der Kattowitzer Diözese der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen.

 

Der Verstorbene wurde am 9. Juli 1954 in Simoradz (Teschener Schlesien) geboren. Ordiniert wurde er am 19. November 1978 in Goleszow. Bis 1984 war er Vikar in Swietochłowice (Oberschlesien) und später dort Pfarrer. In den Jahren 1989/90 verwaltete er die Gemeinde zur Zabrze. Seit 1993 war er Probst der Gemeinde zur Kattowitz.

 

1982–1986 war er Jugendseelsorger der Kattowitzer Diözese, 1984–1990 Jugendseelsorger für die ganze Kirche und zugleich Vorsitzender der Jugendkommision des Polnischen Ökumenischen Rates. Von 1991 bis 2001war er Kirchenrat seiner Diözese, 1998–2002 Synodenpräses der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen.

 

Im Oktober 2001 wurde er zum Diözesanbischof der Kattowitzer Diözese gewählt. Die AmtseinfĂĽhrung fand in der Auferstehungskirche zur Kattowitz am 6. Januar 2002 statt.

 

Seit 2010 war er Vertreter des Leitenden Bischofs der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, Jerzy Samiec.

 

Bischof Szurman ist Autor zahlreicher Artikel im Bereich Theologie, Gesellschaft und Geschichte. Er arbeitete mit dem Magazin ›Myśl Protestancka‹ (Der Protestantische Gedanke) zusammen. Er gab auch zwei Bände seiner Gedichte heraus und war Initiator vieler kultureller und gesellschaftlicher Veranstaltungen. FĂĽr diese wurde er mehrmals ausgezeichnet, unter anderen mit dem ›Karol-Miarka-Preis‹ und der römisch-katholischen ›Szramek-Auszeichnung‹. 2012 wurde er als »EhrenbĂĽrger der Stadt Kattowitz« geehrt.

 

Bischof Szurman war geistiger Vater und Mentor vieler Pfarrergenerationen der lutherischen Kirche in Polen. Er hinterläßt seine Ehefrau und eine Tochter.

 

Die Trauerfeier findet am kommenden Montag um 12 Uhr in der » Auferstehungskirche in Kattowitz (Warszawskastr. 18) statt. Die Beisetzung erfolgt dann auf dem Evangelischen Friedhof in der FrancuskastraĂźe.«

 

Der Martin-Luther-Bund hat diese Information mit großer Betroffenheit zur Kenntnis genommen. Wir verlieren in Bruder Tadeusz Szurman einen wichtigen und engen Partner unserer Arbeit. Wir grüßen die gesamte polnische Partnerkirche und besonders die Diözese Kattowitz mit allen ihren Gemeinden und die Familie des Verstorbenen. Wir hoffen, dass sie alle aus dem Glauben an die Auferstehung Christi Hoffnung und Trost gewinnen können.