Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



22.11.2012 - Kategorie: Frankreich

Tagung des Martin-Luther-Bundes auf dem Liebfrauenberg




Vom 22. bis 24. Oktober 2012 fand die Herbsttagung des Martin-Luther-Bundes auf dem Liebfrauenberg im Elsass statt. Sie war dem Thema »Taufe – die heute virulenten Verstehensweisen und unsere Tradition« gewidmet.



Engagiert referierend: Superintendent Dr. Gerold Lehner, Linz – Bild: Ludwig

Am Anfang standen grundlegende Klärungen – vorgenommen durch Prof. em. Dr. Walter Sparn, Erlangen, ĂĽber »Luthers Lob der Taufe in ökumenischer Perspektive« und durch Propst i.R. Dr. Hans Mikosch, Gera, ĂĽber »Biblische Grundlegungen zur Taufe und die reformatorischen Grundentscheidungen«.

Die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit wurden in mehreren Beiträgen und nach ganz verschiedenen Fragestellungen hin aufgenommen: in einem Bericht ĂĽber lutherisch-baptistische Gespräche (OKR’in Dr. Mareile Lasogga, Hannover), ĂĽber das Verhältnis von Taufe und »Glaubenstaufe« aus dem Blickwinkel unserer slowakischen Partner (Generalbischof Dr. Miloš Klátik, Bratislava), ĂĽber die vielfältigen Taufpraktiken in unseren Kirchen (Pfarrerin i.R. Drs. Perla Akerboom-Roelofs, Nijmegen), ĂĽber das besondere Projekt »Taufkirche« in Eisleben (Pfarrerin Simone Carstens-Kant, Lutherstadt Eisleben) und ĂĽber die neue Taufagende in der österreichischen Kirche (Superintendent Dr. Gerold Lehner, Linz).

Die Tagung wurde wieder durch gute Andachten und Gottesdienste ausgezeichnet, für die diesmal Pfarrer Jean-Luc Hauss von der Société Evangélique Luthérienne de Mission Intérieure et Extérieure en Alsace et en Lorraine verantwortlich zeichnete.

Ein lebendiger Abend der Begegnung am Dienstag Abend und das Schlussplenum zum Thema, das alle Referierenden noch einmal vereinte, bildeten besondere Schlusspunkte dieser rundum gelungenen Tagung.

Allen Mitarbeitenden des »Hauses der Kirche« auf dem Liebfrauenberg und in der Zentralstelle des Martin-Luther-Bundes sei für die Vorbereitung und Durchführung der Tagung gedankt.