Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



03.05.2012 - Kategorie: Tschechien

TSCHECHIEN: AmtseinfĂĽhrung in Prag




Am Sonntag Jubilate, 29. April 2012, fand in der Michaeliskirche in Prag die AmtseinfĂĽhrung von Pfarrer Marián Čop als Superintendent der Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik statt. Sie wurde vorgenommen von Bischof Jan Wacławek von der Schlesischen Evangelischen A.B. Kirche bei Assistenz durch Generalbischof Dr. Miloš Klátik, Bratislava, und Altbischof Ján Midriak, Preşov, beide von der Evangelischen Kirche A.B. in der der Slowakei. Als weitere evangelisch-lutherische Bischöfe wirkten Altbischof Jobst Schöne, Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche, Deutschland, und Bischof Milan Krivda, Zvolen, ebenfalls Evangelische Kirche A.B. in der Slowakei, mit.



Superintendent Pfarrer Marián Čop – Bild: MLB

Der neu eingefĂĽhrte Superintendent wurde im Gottesdienst von vielen Gästen gegrĂĽĂźt – so zum Beispiel von Synodalsenior Joel Ruml von der Kirche der Böhmischen BrĂĽder, von Patriarch Tomáš Butta von der Hussitischen Kirche, von Bischof František RadkowskĂ˝, Bischof von Pilsen, fĂĽr die römisch-katholische Bischofsfkonferenz, und seitens der Gemeinschaft des gesamten Martin-Luther-Bundes und besonders der Martin-Luther-BĂĽnde in Prag, in der Schlesischen Kirche und in der Slowakischen Kirche durch Generalsekretär Dr. Rainer Stahl. Er versicherte der Kirche, dass der MLB auch weiterhin treuer Partner sein wird – wie seit der Zeit von Pfarrer Emanuel Varga, dessen Witwe, Frau Vargova, Dr. Stahl eigens grĂĽĂźte.

Der Gottesdienst wurde in slowakischer und tschechischer Sprache durchgefĂĽhrt – so wurde die Liturgie in slowakischer Sprache nach der schönen Melodie der slowakischen Kirche gesungen, haben wir aber den Glauben in tschechischer Sprache bekannt, auf eine tschechische Predigt von Bischof Wacławek gehört und zum Abschluss Luthers Lied »Ein feste Burg ist unser Gott« entweder in slowakischer oder in tschechischer Sprache gesungen.

Bei der Feier des Heiligen Abendmahles haben die vielen Gemeindeglieder besondere Gemeinschaft untereinander und mit Christus erfahren. Möge Gott dieser Kirche weiterhin mit seinem Segen zur Seite stehen.