Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/L├ĄnderProgrammeWohnheimVerlag├ťber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



31.03.2012 - Kategorie: Diasporagabe, Slowakei

Diasporagabe 2010: Mission an den Roma in der Slowakei




Seit wenigen Tagen liegt der Bericht aus der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei ├╝ber den Einsatz der Mittel vor, die der Martin-Luther-Bund im Rahmen der Aktion Diasporagabe 2010 gesammelt und f├╝r die Mission an den Roma in der Slowakei zur Verf├╝gung gestellt hat. Hier bieten wir einige Ausz├╝ge aus diesem interessanten Bericht, der von LÔÇÖubomir Beňo, dem Vorsitzenden des Koordinierungsausschusses der Romamission, vorgelegt worden ist:



Die Kinder- und Jugendarbeit mit den Roma ÔÇô ein entscheidender Baustein

┬╗Die Evangelische Kirche ├Âffnet sich langsam auch zu der in der Slowakei lebenden Roma-Kommunit├Ąt. Vieles geschieht durch die eifrigen Herzen der Einzelnen in den Kirchengemeinden, in denen die Roma-Kommunit├Ąt lebt. Als Beispiele sind zu nennen:


SLAVOŠOVCE

Hier arbeitet ein Missionsteam unter der Leitung von J├║lius Lal├şk. Lal├şk ist Roma und hat sein P├Ądagogikstudium mit dem Bachelor abgeschlossen. Zusammen mit seiner Frau M├íria unterrichtet er in der Grundschule vor Ort (als Assistent) und ├╝bt in der Kirchengemeinde vor Ort wichtige Funktionen aus (bis 2011 als Kurator, seit 2012 als Inspektor).

In Slavo┼íovce gibt es zwei Musikgruppen aus Jugendlichen, die oft au├čerhalb der Kirchengemeinde auch bei Senioratsveranstaltungen aktiv mitwirken. Im Rahmen der finanziellen M├Âglichkeiten besuchen sie auch die Nachbarkirchengemeinden, in der ├╝berall viele Roma leben (┼át├ştnik, Ochtin├í, Rozlo┼żn├í, Kobeliarovo).


RANKOVCE

In Rankovce f├╝hrt das Leitungsteam regelm├Ą├čig Kinder- und Jugendgottesdienste in der Roma-Sprache durch. Es treffen sich Jugendliche, der Chor probt. Offene T├╝ren f├╝r Roma gibt es auch im Nachbardorf Boliarov.

Nach langj├Ąhriger systematischer Arbeit gibt es nun in der Kirchengemeinde gut geeignete Personen, die bereitet sind, selbst├Ąndig Aktivit├Ąten zu organisieren. Sie sind auch in mehrere Sozialprojekten mit einbezogen.

Bei der Kirchengemeinde wurde der B├╝rgerverein ÔÇ║F├╝r besseres LebenÔÇ╣ (2004) gegr├╝ndet, der sich der sozialen Hilfe widmet ÔÇô seine Hauptt├Ątigkeit ist die schulische Unterst├╝tzung der Kinder.

Im Dorf wirkt aktiv eine adventistische Gemeinde der Roma, in der auch gl├Ąubige Roma vom freien Chor ÔÇ║Le Devleskeri KherÔÇ╣ aus Ko┼íice mitwirken.


BUDIKOVANY

In der Kirchengemeinde existiert eine vielj├Ąhrige Tradition der Arbeit mit Roma. Ein Nachteil aber war, dass es hier fr├╝her ├Âfter Pfarrerwechsel gab.

Zur Zeit wird die Kinderkirche und die Jugendtreffen in mehreren Orten vor allem vom Pfarrer vor Ort unterst├╝tzt. Er widmet sich auch der Ausbildung zuk├╝nftiger Mitarbeiter.


JELŠAVA

ist eine Kleinstadt, in der eine gro├če Anzahl von Roma lebt. Der Pfarrer vor Ort bem├╝ht sich sehr, auch mit ihnen zusammen zu arbeiten. Am meisten widmet er sich in dieser Richtung in Kameňany (Kinderkirche). In Jel┼íava sind auch die Zeugen Jehova bei den Roma sehr aktiv.


DOBŠINÁ

In Dobšiná begann die Missionsarbeit mit den Besuchen in den Familien, aus denen sich jetzt eine Kinderkirche ergab.


Andere Kirchengemeinden

Nur wenige Informationen haben wir von anderen Kirchengemeinden, in denen auch die am Sonntag durchgef├╝hrte Kinderkirche f├╝r Romakinder erm├Âglicht wurde (z.B. Liptovsk├Ż Hr├ídok). Oft kann man auch Abneigung feststellen.

In mehreren Orten aber ist ein Weg zu den Roma ge├Âffnet, da die Romakinder zum evangelischen Religionsunterricht kommen. Wichtig ist aber die Vorbereitung der Mitarbeiter f├╝r den Dienst! Die Romamissiom bleibt f├╝r die EKAB eine gro├če Herausforderung.


Projekte, die vom Martin-Luther-Bund unterst├╝tzt wurden:

Dank der Sammlung des Martin-Luther-Bundes in Deutschland schrieb unsere Kirche Anfang 2011 ein Angebot zur Bewerbung um Projekte der Romamission aus. Es haben sich insgesamt zehn Kirchengemeinden mit 16 Projekten angemeldet. Der Ausschuss, der f├╝r die Koordinierung dieser Projekte eingerichtet wurde, besprach diese Antr├Ąge und befand alle als gut und auf die Bed├╝rfe der Romamission der evangelischen Kirche eingehend.

1. Im Dorf Gemer: Zusammenarbeit von evangelisch-lutherischer Kirche, Schule und B├╝rgervereinen vor Ort f├╝r die Arbeit mit den Kindern; ein Sommer-Kinderlager der Schule wurde unterst├╝tzt. Ein Ergebnis des Sommerlagers ist die Teilnahme der Romakinder an der Kinderkirche und die Bereitschaft der Mitarbeiter, eine weitere Missionsarbeit zu planen.

2. Kirchengemeinde Rankovce: Unterst├╝tzung des Romachores ÔÇ║Le Devleskeri KhangeriÔÇ╣. Dieses Projekt wurde im Jahr 2011 fast ganz realisiert. Die Chormitglieder bekamen einheitliche Bekleidung, sie traten an mehreren Orten der Kirche auf, am weitesten entfernt war der Auftritt auf dem Kirchentag in Dresden.
In Rankovce wird vom Projekt auch eine existierende Mission unterst├╝tzt (Einkauf von kleineren Sachen als Motivation f├╝r die Kinder).

3. Kirchengemeinde Slavošovce: Projekte vor allem für die Jugendarbeit.

4. B├╝rgerverein ROMA (s.u.): Projekte f├╝r die Schulung der Missionsmitarbeiter in der Romamission. Im Jahr 2011 wurde ein spezielles Seminar in Tschechien (Smilovice) mit Unterst├╝tzung auch seitens der Schlesischen Ev. Kirche. A.B. durchgef├╝hrt.

5. B├╝rgerverein ÔÇ║F├╝r besseres LebenÔÇ╣: Projekt ÔÇ║StRoMÔÇ╣ (Treffen der Romajugendlichen), das auf die Unterst├╝tzung der f├╝nf Missionszentren mit Jugendlichen orientiert ist, mit dem Ziel, selbst├Ąndige F├╝hrungskr├Ąfte f├╝r diese Arbeit von Romas zu erziehen. Die Treffen finden einmal pro Monat statt.


B├╝rgerverein ROMA: Als Hilfe f├╝r die Kirchengemeinden und die einzelnen Aktiven in diesem Bereich arbeitet der evangelische B├╝rgerverein ROMA mit gesamtslowakischer Wirkung (Leiter: V. Fronkov├í und J. Lal├şk), der zu seinen Treffen nicht nur seine Mitglieder, sondern auch G├Ąste einl├Ądt.

Im Jahr 2011 organisierte ROMA 2011 folgende Veranstaltungen:
5.3.2011 ÔÇô Generalversammlung ROMA in Rankovce.
14.5.2011 ÔÇô Treffen von zwei Gemeinden mit Romamission (Rankovce und Slavo┼íovce) in Slavo┼íovce.
15./16.7.2011 ÔÇô Teilnahme der Roma aus Slavo┼íovce an den Distriktstagen in Liptovsk├Ż Mikul├í┼í und beim Missionsprogramm.
5.ÔÇô14.8.2011 ÔÇô Besuch eines Missionsteams aus Betzingen, Deutschland, in Rankovce und in Slavo┼íovce.
17.ÔÇô20.8.2011 ÔÇô Seminar f├╝r Missionsmitarbeiter der Romamission in Smilovice, Tschechien.
21./22.10.2011 ÔÇô Gebetstreffen der Mitarbeiter in Herľany.┬ź

 

Wir freuen uns mit unseren Partnern in der Slowakei ├╝ber das Erreichte mit und w├╝nschen Gottes Segen f├╝r die weitere Arbeit!