Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



29.01.2008 - Kategorie: Österreich

ÖSTERREICH: Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen Bischofs




Am letzten Sonntag fand im Austria Center Vienna der Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen evangelisch-lutherischen Bischofs, Hon.-Prof. Dr. Michael Bünker, statt.

Wir berichten mit Ausschnitten aus der Nachricht des epd-Österreich:



Dr. Michael Bünker

»Achtet den Dienst eures Bischofs, steht ihm bei, betet für ihn.« Mit diesen Worten wandte sich Bischof i.R. Mag. Herwig Sturm an die mehr als 1700 Gäste, die aus der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, aber auch aus der reformierten und evangelisch-methodistischen Kirche sowie aus der Ökumene aus dem In- und Ausland zur Amtseinführung des neuen lutherischen Bischofs Hon.-Prof. Dr. Michael Bünker am 27. Jänner in das Austria Center Vienna gekommen waren.

 

Für eine missionarische und diakonische Kirche

In seiner Predigt erklärte der neue Bischof, er wolle sich in den kommenden Jahren für eine missionarische und diakonische Kirche einsetzen, und sagte: »Ich lade alle ein aufzubrechen, mich auf diesem Weg zu begleiten.« Bünker unterstrich: »Evangelischer Glaube, wie ihn der Apostel Paulus versteht, wird sich mit den bestehenden Verhältnissen nie abfinden, wird nicht resignieren und nicht zynisch werden. Wird auch nicht illusionär über die Realität hinweggehen, sondern sich voll Wachsamkeit und Leidenschaft ausstrecken nach der neuen Welt Gottes.«

 

Zuvor hatte Bischof Sturm seinem Nachfolger das bischöfliche Amtskreuz übereicht, das die Schülerin Gerlinde Kramer in der Goldschmiedewerkstatt des Evangelischen Gymnasiums Wien entworfen hatte. In seiner Ansprache betonte Sturm, in der lutherischen Tradition nehme der Bischof sein Amt »personal, kollegial und gemeinschaftlich« wahr. In diesem Amt werde »die Bewahrung der apostolischen Tradition, die uns allen aufgetragen ist«, sichtbar. Die Bestellungsurkunde für Bischof Bünker hatte der Präsident der Synode A.B. und der Generalsynode, RA Dr. Peter Krömer verlesen.

 

Gesegnet wurde Bünker von den beiden Assistierenden bei der Amtseinführung, der lutherischen Oberkirchenrätin Dr. Hannelore Reiner und dem Generalbischof der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei, Dr. Miloš Klátik. Segensworte sprachen auch der Landessuperintendent der Evangelischen Kirche H.B. in Österreich, Mag. Thomas Hennefeld, die Tiroler Superintendentin Mag. Luise Müller sowie Leopoldine Baierl von der Gehörlosengemeinde.

 

Für die Bischöfe der evangelisch-lutherischen Kirchen Deutschlands, Finnlands, Russlands, Polens, Schlesiens, Italiens, Rumäniens, Sloweniens und Ungarns sowie für die reformierten Kirchen der Slowakei und Ungarns sprachen Segensworte der finnische Erzbischof Dr. Jukka Paarma und der sächsische Bischof Jochen Bohl.

 

Die Segenswünsche des Martin-Luther-Bundes überbrachte der Bundesobmann des Martin-Luther-Bundes Österreich, Pfarrer Dr. Pál Fónyad.