Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



27.04.2006 - Kategorie: Italien

ITALIEN: 3. Sitzung der XIX. Synode der ELKI




Vom 21. bis 25. April 2006 tagte im Zentrum »Monsignor Carraro« in Verona die diesjährige Synode der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in Italien« (ELKI). Als Vertreter des Martin-Luther-Bundes nahm Dr. Rainer Stahl an der Synode teil. Hier ein kurzer Bericht:



Zwei Schwerpunkte – neben allem Notwendigen der Alltagsarbeit – lassen sich benennen:

 

Zwei Positionen wurden durch Wahl besetzt: Die bisherige Vizedekanin, Pfarrerin Almut Kramm, Abano Terme und Venedig, kam an das Ende der Periode des Vizedekansamtes. Deshalb war hier eine Neuwahl nötig. Die Synode wählte mehrheitlich Herrn Pfarrer Sebastian Zebe, Bozen/Bolzano, zum Vizedekan. Er wurde im Sonntagsgottesdienst im Baptisterium des Domes von Verona in das Amt eingeführt und predigte nach seiner Amtseinführung im Gottesdienst.

 

Nach dem Ausscheiden der bisherigen Vizepräsidentin der Synode, Frau Elena Orifici, aus persönlichen Gründen aus ihrem Amt (sie wird für Studien nach Neuseeland gehen) wurde der Synodale der Mailänder Gemeinde, Vittorio Tozzini, zum Vizepräsidenten gewählt und ebenfalls im Sonntagsgottesdienst im Baptisterium des Domes von Verona in das Amt eingeführt.

 

Eine besondere thematische Schwerpunktsetzung geschah am Montag, dem 24. April, indem sich die Synode dem Themenkomplex »Der öffentlich-politische Auftrag der Kirche« stellte. Ein Podium mit namhaften Vertretern unter Leitung des Chefredakteurs der Zeitschrift »Confronti«, Paolo Naso, trug Thesen zum Thema vor und diskutierte lebhaft miteinander und mit der Synode: Pfarrer i.R. JĂĽrgen Kleemann aus dem Kreis der Pfarrerschaft der ELKI, Prof. Long als Jurist und fĂĽr den Bund evangelischer Kirchen in Italien, Prof. Dr. Ricca von der Waldenserfakultät, Giulio Ercolessi (Journalist) sowie Don Cereti von der römisch-katholischen Kirche. AusdrĂĽcklich beschloĂź die Synode die Veröffentlichung dieser Beiträge und wichtiger Gedanken der Diskussion.