Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Programme · Medizinische Hilfen Druckversion

Medizinische Hilfen



Auch heute noch wird immer wieder medizinische Hilfe für unsere Partner in Osteuropa benötigt.

Der damalige Dechant Reinhart Guib (Mediasch), jetzt Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, skizzierte ein Projekt:
»›Medikamentenhilfe‹ – Ein Projekt fĂĽr die Kranken in der Kirchengemeinde und dem Kirchenbezirk Mediasch. ... Die staatliche Krankenversicherung ist ›soweit‹ gediehen, daĂź sie ĂĽberhaupt keine Arzneikosten mehr ĂĽbernimmt! Sogar eine Einlieferung ins Krankenhaus muĂź mit etwa 10 Euro bezahlt werden! Da nimmt die Notwendigkeit zu, UnterstĂĽtzungen fĂĽr Medikamente, aber auch ärztliche Behandlungen, Operationen u.a. medizinische Hilfsmittel zu gewähren.«

Außerdem werden für Gäste, die für kürzer oder länger zu Besuch nach Erlangen kommen, Krankenversicherungen abgeschlossen. Auch diese eher kleinen Beträge summieren sich. Deshalb sind wir für jede Förderung dieser wichtigen Arbeit dankbar.