Slowenien - Druckversion
Martin-Luther-Bund
Druckversion der Seite: Slowenien

Slowenien



SLOWENIEN: Eröffnung des renovierten Gemeindehauses in Gornij Petrovci


Am Sonntag, dem 19. April 2015, fand in der Gemeinde Gornij Petrovci in der Evangelischen Kirche in Slowenien ein festlicher Gottesdienst statt. Anlass war sowohl die nachträgliche Feier des 120. Jubiläums der Kirche dieser Gemeinde als auch die Einweihung des renovierten und ausgebauten Gemeindehauses.[mehr]

SLOWENIEN: Amtseinführung von Bischof Geza Filo


In der Evangelischen Kirche in Slowenien wurde durch die Synode Geza Filo, der Pfarrer in Ljubljana, zum Nachfolger von Bischof Geza Erniša gewählt. Am 2. Advent, dem 1. Dezember 2013, fand die Amtseinführung in der Martin-Luther-Kirche in Murska Sobota statt. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, als die Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelischen Kirche in Slowenien, die Gäste aus der evangelischen Ökumene und Bischof Erniša und Pfarrer Filo in die Kirche einzogen.[mehr]

SLOWENIEN: Bischof Geza Erniša für sein Wirken ausgezeichnet


Dieser Tage haben wir aus der Evangelischen Kirche in Slowenien folgende interessante Information erhalten:

»Am 30. Oktober 2013, vor dem Reformationstag, hat Borut Pahor, der Präsident der Republik Slowenien, im Präsidentenpalast in Ljubljana den Bischof der Evangelischen Kirche, Geza Erniša, mit der höchsten Staatsauszeichnung ausgezeichnet: ›dem silbernen Orden für Verdienste‹.

[mehr]

SLOWENIEN: Geza Filo zum neuen lutherischen Bischof gewählt


Am 28. Juni 2013 wurde Geza Filo, Ljubljana, zum neuen Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien gewählt. Der bisherige Bischof Geza Erniša konnte laut Kirchenstatuten nicht mehr kandidieren. [mehr]

SLOWENIEN: Solaranlage in Moravske Toplice


Mit Hilfe des Martin-Luther-Bundes hat die Kirchengemeinde Moravske Toplice in der Evangelischen Kirche in Slowenien eine wichtige und zukunftsträchtige Investition tätigen können: die Anbringung und Installation einer Solaranlage, die Strom für den Kindergarten, für die Kirche und für das Pfarrhaus liefert.[mehr]

SLOWENIEN: Jahresfest der EHO Podpornica in Slowenien


2011 hat die Evangelische Kirche in Slowenien traditionell am ersten Sonntag im Mai zum 44. Mal das Fest der Evangelischen Humanitären Organisation (EHO) Podpornica gefeiert – diesmal in der Kirche in Moravske Toplice und erstmals als dreitägige Veranstaltung.[mehr]

SLOWENIEN: Ein Lutherrock für Bischof Geza Erniša


Ein Bereich der Unterstützungsarbeit des Martin-Luther-Bundes ist die » Mitfinanzierung neuer Talare und neuer Alben und Stolen für den gottesdienstlichen Gebrauch. Manchmal wird in diesem Bereich eine besondere Bitte an den Martin-Luther-Bund herangetragen: nämlich bei der Mitfinanzierung der Anschaffung eines Lutherrocks zu helfen. Hintergrund ist die ganz wichtige Notwendigkeit, dass die Verantwortungsträger in unseren Partnerkirchen in der kirchlichen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit unmittelbar als evangelisch-lutherische Geistliche erkennbar sind, dass sie also ohne Worte ein Stück evangelisch-lutherische Identität vermitteln.[mehr]

SLOWENIEN: Neues Buch für den Konfirmationsunterricht erschienen


Für die Evangelischen Kirche in Slowenien ist jetzt ein Buch für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden erschienen: »…Dobro drevo rodi dober sad…«. Učebnik za konfirmacijo (»…So bringt jeder gute Baum gute Früchte…«. Lehrbuch für die Konfirmation, Murska Sobota 2010). Herausgeber des Bandes ist Jošar Ludvik.[mehr]

SLOWENIEN: Feierlichkeiten in Ljubljana und Murska Sobota


Gleich zwei kirchliche Feierlichkeiten konnten am letzten Wochenende (25./26. September 2010) in Slowenien begangen werden: zum einen wurde in Ljubljana am Samstag das 10. Jubiläum des Militärseelsorgevertrages gefeiert, zum anderen in Murska Sobota am Sonntag die evangelische Kirche dem Reformator Martin Luther gewidmet. Sie trägt von diesem Tag an den Namen »Evangelische Kirche Martin Luther in Murska Sobota«. Der Generalsekretär des MLB, Dr. Rainer Stahl, war von Bischof Geza Erniša zu beiden Veranstaltungen eingeladen worden. [mehr]

SLOWENIEN: Štefan-Küzmič-Haus in Puconci


Nachträglich kann heute auf ein wichtiges Ereignis in der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien hingewiesen werden:

Am 18. Oktober 2009 wurde in Nordostslowenien, in Puconci, ein neues Gemeindehaus mit dem Namen »Štefan-Küzmič-Haus« eröffnet. Der Martin-Luther-Bund hatte diese große Investition unserer slowenischen Partnerkirche im Jahr 2008 mit einem namhaften Beitrag unterstützt, konnte aber an der Eröffnung leider nicht durch einen Vertreter teilnehmen, hat aber über Bischof Erniša der Kirche und der Gemeinde in Puconci beste Segenswünsche und unsere Mitfreude übermittelt.

[mehr]

LD online: Der Reformator auf dem Euro


Slowenien und seine Protestanten

 

von Dorothea Frauböse

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 2/2009, Sondernummer »Slowenien«.

[mehr]

DG 2009: Ein Zentrum für Murska Sobota in Slowenien


Im Nordosten Sloweniens liegt Murska Sobota – nur 15 Kilometer von der ungarischen und österreichischen Grenze entfernt. Doch Grenzen werden in dieser 20.000-Einwohner-Stadt jeden Tag überschritten: Im Evangelischen Zentrum treffen sich Jung und Alt. Diesem Zentrum ist die Diasporagabe 2009 des Martin-Luther-Bundes gewidmet.[mehr]

SLOWENIEN: Primož-Trubar-Tage in Ljubljana


Die Evangelische Kirche A.B. in Slowenien (EKSLO) gedachte am 7. und 8. Juni 2008 in Ljubljana/Laibach des 500. Geburtstages von Primož Trubar (auch Primus Truber genannt), der als Reformator, Prediger, Bibelübersetzer, erster Superintendent und Begründer der slowenischen Schriftsprache für die Identität des slowenischen Volkes und der lutherischen Kirche im heutigen Slowenien steht. Als Vertreter des Martin-Luther-Bundes nahm der Bundesobmann des Martin-Luther-Bundes in Österreich, Dr. h.c. Pál Fónyad, und Generalsekretär Dr. Rainer Stahl an den Feierlichkeiten teil.[mehr]

SLOWENIEN: Neue Agende eingeführt


Der Martin-Luther-Bund hat über mehrere Jahre den Entstehungsprozess einer neuen Agende in der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien begleitet. Schon 2002 war dieses Vorhaben dem Generalsekretär unseres MLB vorgestellt worden. Diese Agende ist in einem langen Prozess in unserer slowenischen Partnerkirche erarbeitet und erstellt worden. Es waren mehrere Termine zur Einführung in die Kirche vorgesehen gewesen – so z.B. die Jahre 2004 und 2005. Aber immer wieder hat sich herausgestellt, dass der Herstellungsprozess doch komplizierter ist. [mehr]

SLOWENIEN: Ein neuer Kleinbus für die Kirche


Im Jahr 2007 hat der Martin-Luther-Bund mit Hilfe Ihrer Spenden die Anschaffung eines Kleinbusses in der Evangelischen Kirche A.B. in Slowenien gefördert, der für Aufgaben des Bischofsamtes, für den Transport von Besuchergruppen und von Gemeindegruppen, für Dienstfahrten ins Ausland und für Seelsorgebesuche in Krankenhäusern eingesetzt werden wird. [mehr]

SLOWENIEN: Besuch bei der Evangelischen Kirche A.B.


Vom 5. bis 8. Mai 2007 hat Generalsekretär Pfarrer Dr. Stahl die Partnerkirche des Martin-Luther-Bundes in Slowenien besucht. Anlass war die Einladung zum diesjährigen »Podpornica-Fest«, das unter dem Motto »Wer Gutes tut, der ist von Gott« (3. Johannes 11) stand. Eine sehr große Versammlung aus allen Gemeinden der vor allem im Ober-Mur-Gebiet beheimateten Kirche (also ganz im Nordwesten des Landes, nahe der ungarischen Grenze) versammelte sich in der Stadthalle von Bled (nordwestlich von Ljubljana). Von der Halle aus eröffnete sich ein herrlicher Blick auf den See von Bled mit seiner beschaulichen Kircheninsel. [mehr]

SLOWENIEN: Eine eigene Agende


Im Jahr 2004 wird die Evangelische Kirche in Slowenien zum ersten Mal seit der Reformation eine eigene Agende besitzen. [mehr]