Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder · Tschechien Druckversion

Tschechien



TSCHECHIEN: Bischofswahl in der Schlesischen Evangelischen A.B. Kirche


Auf der Synodensitzung der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik vom 14.–16. Oktober 2011 in ČeskĂ˝ Tĕšín wurde am 14. Oktober Senior Mag. Jan Wacławek zum neuen Bischof der Kirche gewählt.[mehr]

TSCHECHIEN: Besuch in der Schlesischen Evangelischen A.B. Kirche und in der Lutherischen Evangelischen A.B. Kirche


Der Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes, Dr. Rainer Stahl, war zum Reformationstag und zum 1. November in die beiden Partnerkirchen im tschechischen Schlesien eingeladen. Anlass war die Kirchweihe des Kirchenneubaus in PĂ­sek, bei dessen Errichtung auch der Martin-Luther-Bund beteiligt war.[mehr]

TSCHECHIEN: UnterstĂĽtzung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Vor einem Jahr hat die Lutherische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik dem Martin-Luther-Bund das Projekt vorgelegt, die »Arbeit mit Kindern« und die »Kreativen Treffen« Jugendlicher mit Arbeitsmaterialien zu unterstützen. [mehr]

TSCHECHIEN: Gastherme in ČeskĂ˝ Těšín


Aus der Lutherischen Evangelischen A.B. Kirche in der Tschechischen Republik hat am 4. Januar dieses Jahres den Martin-Luther-Bund die Anfrage erreicht, die Anschaffung einer neuen Gastherme in der Pfarrwohnung des Pfarrers in ČeskĂ˝ Těšín zu unterstĂĽtzen und so das Heizsystem dort zu modernisieren. Als eigener Beitrag seitens der Gemeinde war die Installation der Gastherme ĂĽbernommen worden.[mehr]

TSCHECHIEN: Diakonische Akademie


Von seinen Anfängen an unterstützt der Martin-Luther-Bund das Projekt der »Diakonischen Akademie« in Tschechien. Dieses Projekt der Weiterbildung ist von der Schlesischen Diakonie angeregt worden und wird von ihr getragen. Damit hat die Diakonie der Schlesischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik ein ganz wichtiges Vorhaben der Weiterbildung im Bereich der Diakonie begonnen, das weit über die Schlesische Kirche hinausreicht – die Teilnehmenden kommen auch aus Polen, aus der Slowakei, aus Schweden, aus der Ukraine und aus anderen Ländern.[mehr]

TSCHECHIEN: Ein neuer Dienstwagen fĂĽr Bischof Dr. Piętak


Anfang April dieses Jahres hat Bischof Dr. Stanislaw Piętak, ČeskĂ˝ Těšín, einen nicht verschuldeten Autounfall durchstehen mĂĽssen, bei dem sein Dienstwagen völlig zerstört worden ist. Er selber und auch der Unfallverursacher sind nicht verletzt worden. Das war trotz dieses schlimmen Ereignisses doch auch ein Zeichen der Hoffnung![mehr]

TSCHECHIEN: Bischof i.R. Wilhelm Stonawski †


»Bischof im R. Ing. Mgr. Wilhelm Stonawski †

1926–2009

 

Am Dienstag, dem 5. Mai 2009, ist im Alter von 82 Jahren in ČeskĂ˝ Těšín Bischof in Ruhe Ing. Mgr. Wilhelm Stonawski verstorben.

 

Ing. Mgr. Wilhelm Stonawski war Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik und langjährig Pfarrer der lutherischen Gemeinde Na Nivách in ČeskĂ˝ Těšín.

 

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 13. Mai 2009, um 14.30 Uhr in der lutherischen Kirche Na Nivách in ČeskĂ˝ Těšín statt. Die Bestattung erfolgt auf dem Stadtfriedhof in ČeskĂ˝ Těšín.

 

Sekretariat der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B.«

[mehr]

TSCHECHIEN: Einweihung des »Lutherzentrums«


Am 31. 10. 2008 wurde in Bystřice das neue »Lutherzentrum« feierlich eingeweiht. Dieser groĂźe Tag der Lutherischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik hatte drei Schwerpunkte:[mehr]

TSCHECHIEN: Kirchenjubiläum in Prag


Am 7. Und 8. Juni feierte die Slowakische Evangelisch-Lutherische Kirche A.B. in der St.-Michaels-Kirche in Prag das 15-jährige Jubiläum der Wiedergründung ihrer Kirche. Die Feierlichkeiten begannen am Samstag mit einem Orgelkonzert in der Kirche, in dem u.a. Werke von Mikolaj Gomólka und Giovanni Antonio Rigatti sowie das »Lauda Jerusalem Dominum« von Andreas Hofer gespielt wurden.

Superintendent Dr. Dušan Tillinger gab sodann einen Überblick über die Geschichte der Kirche.

[mehr]

TSCHECHIEN: Ein Plan zur Entschädigung der Kirchen


Das Abgeordnetenhaus der Tschechischen Republik soll im Frühjahr dieses Jahres über ein Gesetz zur Entschädigung der Kirchen für das in der sozialistischen Zeit verstaatlichte Eigentum abstimmen.

Zwar kam es auch in der ehemaligen Tschechoslowakei nach der politischen Wende des Jahres 1989 in großem Maßstab zur Rückgabe verstaatlichen Eigentums, der umfangreiche Grundbesitz der römisch-katholischen Kirche aus der Zeit vor 1949 wurde dabei jedoch immer wieder ausgeklammert, da sich Staat und Kirche weder über einen Rückgabemodus noch über seine Bewertung für eventuelle Ersatzleistungen einigen konnten. Im Dezember 2007 legte der christdemokratische Finanzminister Miroslav Kalousek einen konkreten Plan zur Entschädigung für das 1949 enteignete Immobilieneigentum der Kirchen der Öffentlichkeit vor. Im Januar wurde der Rahmen für eine entsprechende Gesetzesvorlage vom Regierungskabinett beschlossen.

[mehr]

TSCHECHIEN: Evangelisations- und Schulungszentrum in PĂ­sek


Neben dem Kirchen- und Pfarrhausneubau in Písek widmet sich die Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik schon seit vielen Jahren dem Aufbau eines guten Evangelisations- und Schulungszentrums für Jugend- und Gemeindegruppen oberhalb von Písek auf einem schönen Grundstück mitten im Wald. [mehr]

TSCHECHIEN: Fertigstellung des Pfarrgebäudes in Písek


In der politischen Gemeinde Písek wird schon seit geraumer Zeit ein Komplex mit Kirche und Pfarr- und Gemeindehaus gebaut. Bisher gehörten die Evangelischen dieser Gemeinde, die an der Straße hinauf nach Polen liegt, die bis Istebna führt, zur Kirchengemeinde Návsí. Die »Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« hat aber entschieden, die Gemeinde Písek zu verselbständigen und für sie einen eigenen Pfarrer/eine eigene Pfarrerin anzustellen. Das ist Ausdruck sehr gesegneten missionarischen Wirkens und guten Wachstums der Gemeinde! [mehr]

TSCHECHIEN: 60 Jahre Prager Gemeinde


Am Samstag, dem 2. Juni, und am Sonntag, dem 3. Juni 2007, wurde in Prag das 60-jährige Jubiläum der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirchengemeinde festlich begangen.

Am Samstag kam eine große Gemeinde in der St.-Michaels-Kirche zu einem Orgelkonzert zusammen. An dieses Konzert schlossen sich Grußworte an, die vom Botschafter der Republik Slowakei in Tschechien eröffnet wurden. [mehr]

TSCHECHIEN: Gemeindezentrum in Bystřice


Seit mehreren Jahren schon baut die Lutherische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik als Zentrum ihres Lebens und ihrer Verwaltung einen Gebäudekomplex, der in Bystřice liegt.

Dieser Gebäudekomplex wird Versammlungsräume, eine GemeindekĂĽche, Sozialräume, das PfarrbĂĽro der Kirchengemeinde Bystřice, das BĂĽro des Bischofsamtes der Kirche, zwei Pfarrwohnungen und einen groĂźen Gemeinde- und Kirchensaal umfassen.

[mehr]

TSCHECHIEN: BischofseinfĂĽhrung in ČeskĂ˝ Těšín


Neuer Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik eingefĂĽhrt

 

Am Sonntag, dem 7. 1. 2007, wurde in einem Nachmittagsgottesdienst in der Evangelischen Kirche in ČeskĂ˝ Těšín Dr. Stanislav Piętak als Nachfolger von Bischof Vladislav VolnĂ˝ durch seinen Vorgänger unter Assistenz durch den Synodalsenior der Kirche der Böhmischen BrĂĽder, Joel Ruml, und den Generalbischof der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei, Dr. Miloš Klátik, in das Bischofsamt eingefĂĽhrt. Aus der evangelisch-lutherischen Gemeinschaft in Tschechien segneten den neuen Bischof mit ein: Bischof Jan Niedoba von der Lutherischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik und Superintendent Dr. Dušan Tillinger von der Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik. [mehr]

LD ONLINE: Wunder und Wirklichkeit


Die Diakonie in Schlesien

 

von Jana Adameová

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 1/2006

[mehr]

TSCHECHIEN: Neues Gesangbuch


Nach sechs Jahren Vorbereitungszeit konnte am 23. Oktober 2005 in einem feierlichen Gottesdienst in Bystrice ganz im Osten der Tschechischen Republik das neue tschechische Gesangbuch vorgestellt werden, dessen Erstellung auch vom Martin-Luther-Bund unterstĂĽtzt worden war. [mehr]

LD ONLINE: Wer hilft erschöpften Familien?


3. »Familienkonferenz« in Malenovice (Tschechien)

 

von Martin Piętak

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 1/2005.

[mehr]

TSCHECHIEN: Die Gemeinderäume in Trinec sind jetzt ausgestattet


Im Jahr 2003 hatte die Gemeinde der lutherischen Kirche in Trinec (ca. 50 Kilometer östlich von Olomouc/OlmĂĽtz gelegen) im örtlichen Kulturzentrum zwei Räume fĂĽr den Gottesdienst und die Kanzlei angemietet. Mit viel Eigeninitiative – bis hin zum Bau des Altars – richteten die Gemeindeglieder die Räume her. Was noch fehlte, war die Möblierung. [mehr]

TSCHECHIEN: Dritte »Familienkonferenz« geplant


Vom 28.–31. 10. 2004 wird die dritte Familienkonferenz der »Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« stattfinden. Neben den Vorträgen, Seminaren und Arbeitsgruppen zu Themen der Ehe oder der Kindererziehung bietet diese Veranstaltung auch eine Möglichkeit, den Kontakt zu den lutherischen Freunden aus der Slowakei aufrechtzuerhalten. [mehr]

Treffer 21 bis 40 von 41