Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/L├ĄnderProgrammeWohnheimeVerlag├ťber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



04.10.2016 - Kategorie: Allgemeines Verlagsprogramm, Brasilien

Verlag: Aufbruch in Grenzen




Von der Migrationskirche zur lutherischen Kirche in Brasilien

 

Herausgegeben von Martin Backhouse und Hans Zeller

 

In Zusammenarbeit mit dem Erlanger Verlag f├╝r Mission und ├ľkumene und dem mabase verlag

 

Mit Beitr├Ągen von Albrecht Baeske, Ruthild Brakemeier, Marcos Jair Ebeling, Nestor Friedrich, Friedrich Gierus, Rudolf Keller, Henrique Krause, Michael Martin, Meinrad Piske, Helmar Reinhard Roelke, Rosangela Stange und Miriam Zimmer

 

2016, 237 Seiten, kartoniert, EUR 19,80, ISBN 978-3-87513-187-1



Es gibt immer einen Ausweg! Maschinen vertrieben die Landarbeiter, Kleinbauern konnten mit dem bisschen Land ihre Familien nicht mehr ern├Ąhren, schlechte Ernten taten ihr ├ťbriges. So brachen Tausende auf nach Nord- und S├╝damerika.

Otto Kuhr war der erste Pfarrer aus Bayern, der nach Brasilien gesandt wurde, um verstreute lutherische Siedler in Gemeinden zu sammeln. Die Siedler wollten auf zugeteilten Fl├Ąchen den Urwald f├╝r die Landwirtschaft nutzbar machen, litten unter dem Klima, wussten nicht, wie sie die ersten Jahre ├╝berleben sollten. Da kam jede Hilfe recht, besonders geistliche Unterst├╝tzung half das noch so fremde Leben zu meistern und spendete Trost in der Not.

Aus diesen m├╝hsamen Anf├Ąngen der Gemeindesammlung ist die gr├Â├čte lutherische Kirche S├╝damerikas geworden, selbstbewusst und geachtet. Gesellschaftliche Umbr├╝che gehen auch an den Kirchen nicht spurlos vor├╝ber. So w├Ąchst die IECLB mehr und mehr in die St├Ądte hinein. Wie wird es weitergehen?

In der Partnerschaft begleiten sich die Lutherischen Kirchen Brasiliens und Bayerns schon seit Jahrzehnten. Gegenseitig wollen sie sich unterst├╝tzen im Suchen nach L├Âsungen f├╝r die neuen Herausforderungen, die durch Globalisierung, Mobilit├Ąt, neue Kommunikations-Medien und neue Wirtschaftsformen auf uns alle einst├╝rmen. Wie dem Evangelium hier Raum schaffen, so dass es die Menschen in ihrem Alltag hilft, diesen zu bew├Ąltigen? Wie Verantwortung f├╝reinander ├╝bernehmen?

Ein Buch, das vom geschichtlichen R├╝ckblick ausgehend die Zukunft helfen will zu erschlie├čen.

 

┬╗ Inhaltsverzeichnis